fanpage-1.fc-grube-emma

fanpage-1.fc-grube-emma








Links












Coelho testet Teamaufstellung - Remis im Testspiel

Der 1. FC Grube Emma spielte heute Abend gegen den FC Wesertal in einem Testspiel.
Beide Teams trennten sich nach 90 Minuten mit 1 - 1, das Ergebnis war im Großen und Ganzen auch gerecht. 

Hugo Coelho ließ die Spieler in einer 5-4-1-Formation spielen.

Die beiden Neuzugänge Mutakidis und Urbaneck spielten jeweils als Außenverteidiger, Blochberberger, G. Coelho und Mutafchiev waren die Innenverteidigung vor Hugo Ruft.
Mit Jacque Louwagie als einzigster Spitze waren Nicola Forciniti und Simon Holbein die Mittelfeldakteure, während Ramon Gerber und Nebojsa Gazivoda wie gewohnt die Flügel besetzten.

Der 1. FC zeigte sich anfangs zwar etwas unorganisiert, doch besonders Leon Mutakidis brachte bald viel Ruhe in die Verteidigungsreihen. In der 8. Minute ging der 1. FC durch einen Geniestreich von Ramon Gerber in Führung. Der 1. FC konnte das Ergebnis von 0 - 1 zur Pause halten. In der 49. Minute dann der Ausgleich durch einen offensichtlichen Verständigungsfehler zwischen Urbaneck und Coelho. Weiterhin aber neutralisierten sich beide Mannschaften. Der 1. FC zeigte heute tolles Zusammenspiel auch zwischen Forciniti und Holbein.

"Das Spiel hat heute wunderbar gezeigt, wie wichtig starke Außenpositionen für uns sind. Ich bin sehr zufrieden, auch wenn wir noch viel haben, was nicht im Lot ist. Aber wir sind auf dem besten Wege.", so Hugo Coelho.

1.7.08 20:15


05.07.2008 --- FC Old Market 08 - 1. FC Grube Emma --- Endstand: 3 - 4

Der 3. Spieltag stand an und heute musste sich der 1. FC in dieser Auswärtsbegegnung gegen den FC Old Market 08 beweisen.
Dem Grund nach keine schwere Aufgabe zumal Grube im Testspiel zuhause mit 8 - 0 erfolgreich war.

Allerdings spielte der 1. FC heute wieder in der 5-4-1-Aufstellung. Coelho ließ es heute einfach darauf ankommen, wollte anscheinend austesten, wie es sich gegen einen Ligagegner macht.
Der 1. FC kam heute spieltechnisch mit der Aufstellung viel besser in die Partie.
Doch in der 10. Minute konnte dann ein Appraller, den Hugo Ruft zuvor brillant entschärfte zum 1 - 0 abgestaubt werden.
Davon ließ sich der 1. FC heute aber nicht beeindrucken. Konterstark ging es weiter und es trug Früchte. 22. Minute dann ein Angriff, Pass auf Louwagie und Tor! Louwagie, heute wieder die einzigste Spitze, fühlte sich wohl da vorne und macht den Ausgleich sicher.
Grube machte weiter Druck und bekam eine Chance nach der anderen. In der 29. Minute dann die Freistoßchance. Louwagie legte sich den Ball zurecht, gefühlvoll aber hart geschossen, über die Mauer hinweg und ins obere Eck! 1 - 2, das war die Führung!
Nun schien der 1. FC das Spiel locker zu kontrollieren. In der 35. Minute verletzte sich Geraldo Coelho an der Achillessehne, doch er wollte weiterspielen. Ein wenig Strukturverlust in der Abwehr hatte das zur Folge, weshalb sich in der 39. Minute eine Lücke auftat, die zum Ausgleich für Old Market genutzt werden konnte.
Mit einem 2 - 2 ging es in die Kabinen.

In der 2. Hälfte fand sich der 1. FC noch besser zurecht. Coelho schien wieder einigermaßen fit zu sein und die 55. Minute war für Simon Holbein gedacht, der gekonnte mit einem harten Spannschuss aus gut 25 Metern das 2 - 3 markierte.
Ein Kopfball in der 66. Minute konnte durch Market 08 wunderbar zum Ausgleich verwendet werden. Und nun stand es in dieser torreichen Partie 3 - 3. Abermals offen der Spielstand.
In der 82. Minute aber war es Georgi Mutafchiev, der per Dropkick das verdiente 3 - 4 erzielte. Grube hatte sich dieses Tor nach abermals verlorener Führung verdient.
Und dabei blieb es, Grube feierte seinen ersten Saisonsieg mit 3 - 4!

7.7.08 15:28


Erster Saisonsieg, Ketomäki entlassen, Freundschaftspiel in Holland

Der 1. FC feierte am Samstag seinen ersten Saisonsieg auswärts gegen den FC Old Market 08.

Mit einer soliden 3 - 4-Torleistung schaffte es der 1. FC siegreich zu sein. Gespielt wurde in der neuen 5-4-1-Aufstellung, jene gut aufging.

Coelho erklärte nach dem Spiel, dass er sehr zufrieden sei, was die neue taktische Route anging.
Des Weiteren wurde Auvo Ketomäki, der 33-jährige Schwede nach 2-jähriger Spielzeit beim 1. FC nun entlassen.

Nach 3 Pflichtspielen steht der 1. FC nunmehr auf Platz 5 der Liga. Mit einem Torverhältnis von 8 - 10 sieht sich Coelho selbst noch vor einem langen Weg mit dem 1. FC.

Am kommenden Mittwoch steht ein Freundschaftsspiel gegen einen previligierten Klub aus Holland an. "Wir werden weitere taktische Maßnahmen testen, außerdem tut den Spielern solche in neuer Vergleich gut!", so Coelho.

7.7.08 15:33


Freundschaftsspiel in Holland

Im Rahmen von Hugo Coelho´s taktischer Umgestaltungsmaßnahme reiste die Mannschaft am Mittwoch zum Freundschaftsspiel gegen den FC Deliha nach Holland.

Die taktische Maßnahme ging im 5-4-1-System abermals auf. Der 1. FC zeigte sich taktisch, wie spielerisch an diesem Abend sehr einfallsreich und vielfältig.

Doch über die meiste Zeit neutralisierten sich beide Mannschaften, während der 1. FC allerdings was die Chance anging ein kleines Übergewicht aufbaute.
Außer knappen Chancen und gelben Karten gab es bis weit in die 2. Hälfte nicht allzu viel brisantes.
In der 76. Minute erwischte es Norbert Urbaneck schwer am linken Knöchel, sodass er ausgewechselt werden musste. Für ihn kam Ilya Michalijenko ins Spiel.
In der 80. Minute ging die Heimmannschaft dann in Führung, durch einen starken Schuss von der linken Seite.

Es sah nicht gut aus, doch Hugo Coelho rief wild am Spielfeldrand, wie als ginge es um 3 Punkte.
Und in der 84. Minute dann abermals ein von Gazivoda hereingebrachter Ball punktgenau auf Jacque Louwagie, der volley zum 1 - 1 verwandelte.
Und kaum eine Minute später war es Nicola Forciniti, der sich der Ball eroberte, per Doppelpass mit Holbein die Abwehr überwand und die Chance zum 1 - 2 nutzte. So dreht man eine Partie!

Hugo Coelho war sichtlich zufrieden und applaudierte lautstark.

Die Partie endete schließlich mit einem durchweg verdienten 1 - 2-Auswärtssieg des 1. FC Grube Emma.

9.7.08 19:06


Coelho zufrieden über Leistung des Teams

Nach der starken Leistung gegen den FC Deliha - der 1. FC siegte mit einem souveränen 1 - 2 - zeigte sich Hugo Coelho nach dem Spiel in einem Kurzinterview sehr zufrieden.

"Ich bin wirklich sehr zufrieden mit der heutigen Leistung. Das Team hat die Anforderungen so genau umgesetzt, wie ich es mir gewünscht hatte. Und durch Willen und Entschlossenheit haben wir ein Spiel auch noch binnen 2 Minuten gedreht, welches sich gerade aufgrund der starken Spielweise der beiden Mannschaften sehr verlangsamt hatte.", so Coelho.

Das Konzept von Hugo Coelho scheint aufzugehen und wir hoffen, dass es auch in Zukunft Erfolge einbringen wird.
Die Mannschaft des 1. FC wird morgen am Donnerstag gegen 8.00 Uhr am Vereinsheim zurückerwartet.

Norbert Urbaneck, der sich im Spiel eine Knöchelverletzung zuzog, wird laut ersten Aussagen der anwesenden Ärzte bald wieder fit sein.

9.7.08 19:16


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de