fanpage-1.fc-grube-emma

fanpage-1.fc-grube-emma








Links












Manager legt Karten offen auf den Tisch

Der Manager des 1. FC Grube Emma hat sich nach einer wahrlich schwachen Saison des 1. FC nun endlich zum Ende der Saisonpause zu Wort gemeldet.

Neben den allgemeinen Problemen wurden auch zukünftige Planungen angesprochen.

Nach 15 Spielen wurde in der letzten Saison nur 15 Punkte erspielt, es gab herbe Niederlagen, viele Tiefs und abermals Verletzungen.

Die Kritiker und auch Fans forderten allmählig Stellungnahme vom Trainer. Doch Kevin Schweinegger meldete sich immer seltener zu Wort, wurde oft ausfallend.

In der Saisonpause dann oft Niederlagen in Freundschaftsspielen. Unmut bei den Spielern und schlechte Stimmung im Trainervorstand. Einen 4 - 3-Sieg markierte Grube nun in der Woche vor dem Saisonstart.

Nun klärt der Manager die Verhältnisse:

Wir möchten nicht den Anschein erwecken, dass sich hier nichts tut. (..) Was wirklich wichtig ist  - wir müssen die letzte wirklich schwache Saison hinter uns lassen. Wir dürfen uns davon nicht beeindrucken lassen, denn es kann nur besser werden.

Wir bedanken uns auch weiterhin bei unseren Fans, die uns während dieser schweren Zeit nie die kalte Schulter gezeigt haben.

Es wird in Zukunft einige Veränderungen geben. [Zu der Anfrage, ob der Noch-Trainer Kevin Schweinegger entlassen werden solle, hielt sich der Manager vorerst in Schweigen]

Ich möchte hier nichts über eventuelle Trainerwechsel sagen - ich vertraue meinem Kollegen Kevin Schweinegger und bin davon überzeugt, dass wir einen guten Start in die neue Saison haben werden. (...)

-Es kursieren allerdings Gerüchte darüber, dass ein Rücktritt Schweineggers in Planung sei. Eventuelle Nachfolger sollen vereinsinterne Spieler sein. Hugo Coelho, der nun nach langer Zeit ins Passiv getreten ist, soll ein Kandidat sein, ebenso wie Rogiéro Amendoeira.-

Desweiteren habe ich mitzuteilen, dass Norbert Thurner den Verein verlassen hat. Wir danken ihm für seinen Einsatz für den 1. FC und wünschen ihm für seine Karriere weiterhin viel Glück.

Auch Stefan P. Aspenflod und Auvo Ketomäki sind kurz davor den 1. FC zu verlassen und ihre Karriere anderswo fortzusetzen. Auch ihnen gilt unser großer Respekt und Verständnis für diese Entscheidung.

(...) Abschließend möchte ich den Fans nur sagen, dass wir am Ball bleiben und unabhängig der in der Zukunft kommenden Veränderungen den Verein weiterhin nach besten Wissen nach oben führen werden.

 

 

1.3.08 13:52


Neuigkeiten kurz vor 1. Saisonspiel

Gerüchte kursieren zu Hauf um den 1. FC Grube Emma.

Demnach soll Hugo Coelho, der nun offiziell in den Background des Vereins getreten ist, eventuell neuer Trainer des 1. FC werden. Rogiéro Amendoeira als potenzieller Berater soll dem 34-jährigen Portugiesen helfen, als jüngster Trainer des 1. FC zu bestehen und den Erwartungen des Managers gerecht zu werden.

Kevin Schweinegger äußerte sich abermals nur kurz und knapp: "Bilden Sie sich Ihre Meinung, ich mache keinen Kommentar."

Desweiteren gab es im Spezialistenbereich des 1. FC Veränderungen. Co-Trainer wurden entlassen und neu eingestellt und ein überarbeitetes Therapeutenteam steht nun bereit.

 

 

1.3.08 14:03


Die nächste Saison - wie wird Grube spielen?

Genaues hat der Manager noch nicht bekannt gegeben.

Ein paar Veränderungen soll es geben, Kader-mäßig ändern sich ebenfalls die Verhältnisse.

Heinz Blochberberger ist laut offizieller Aussage wieder zu alter Form gelangt und wird in der Startaufstellung dabei sein.

Komplette oder gar genaue Infos können aber noch nicht gegeben werden, zumal es möglicherweise - von den zukünftigen Ergebnissen abhängig - zu einem kompletten Wechsel des Trainervorstandes kommen könnte.

"Ich kann gut verstehen, dass unsere Fans diesbezüglich alles wissen möchten, doch ich bitte sie noch etwas Geduld zu haben, da die Lage selbst für mich aufgrund der bevorstehenden Veränderungen schwer einzuschätzen ist.", so der Manager.

Es ist aber mit neuen Informationen heute nach dem Spiel zu rechnen.

 

1.3.08 14:08


01.03.2008 --- 1. FC Grube Emma - SV Levingen --- Endstand: 6 - 3

Die erste Partie, der erste Spieltag der 35. Saison in der Liga X.601.

Der 1. FC, gebeutelt von schlechter Teamstimmung, vielen Gerüchten um den Verein musste hier heute am ersten Spieltag zu Hause zeigen, dass es aufwärts ging.

Doch die Voraussetzungen waren nicht gerade gut. Kevin Schweinegger sagte kurz vor dem Spiel nur knapp "Wir geben unser Bestes", zu wenig wie viele Fans behaupten.

In der Anfangsformation, Hugo Ruft, alt bewährt im Tor. In der Abwehr Jakub Garncarek und Geraldo Coelho auf den Außenpositionen und Heinz Blochberberger sowie Georgi Mutafchiev in der Innenverteidigung. Die Flügel wie in der letzten Saison Ramon Gerber und Nebojsa Gazivoda. Von der Mitte in den Sturm Thanin Taweejaroen und Simon Holbein, zu Jacque Louwagie mit Nicola Forciniti.

Der 1. FC heute mit leichtem Herantasten an die Partie. Teilweise starke Absprachenprobleme und Zaghaftigkeit im Passspiel. Und das sorgte in der 17. Minute für den Rückstand. Obwohl zuerst selbst die Chance zum Tor, wurde der 1. FC durch einen Konter so schnell ausgespielt, dass 2 Stürmer frei vor das Tor kamen und dann stand es 0 - 1. Knappe 10 Minuten später dann aber ein paar schöne Kombinationen durch die Mitte, Ramon Gerber zieht einfach drauf und 1 - 1, Ausgleich. Und 3 Minuten später gleich Jacque Louwagie, der zentral vor dem Tor zum 2 - 1-Führungstreffer abzog. Kevin Schweinegger beobachtete die Partie beinahe teilnahmslos. Ebenso wie die 2 niederschmetternden Treffer zum letztendlichen 2 - 3. Es war das alte Problem. Der 1. FC führt und lässt dann einfach locker. 34. und 36. Minute, zwei glatte Schüsse, Hugo Ruft ohne Chance. In der 44. Minute dann auch noch ein Tritt an das Schienbein von Nicola Forciniti. Der junge Stürmer musste vom Platz, für ihn kam Boreslaw Rolewski, der 24-jährige Pole. Mit diesem wahrlich ernüchternden 2 - 3-Rückstand ging es in die Pause. Der 1. FC in dieser Hälfte dominierend mit 64 % Ballbesitz, doch wieso dann der Rückstand?

Die 2. Hälfte sollte allerdings ganz anders verlaufen. Der 1. FC war nun sicherer im Aufbauspiel. Es kam zu vielen Chancen, doch der SV wollte hier die Führung behalten und reagierte agressiver. In der 55. Minute dann Foul im Strafraum, der Schiedsrichter gab sofort Elfmeter für Grube. Jacque Louwagie verwandelte hier locker und routiniert zum 3 - 3 -abermals Ausgleich! Und plötzlich lief alles wie am Schnürchen. Eine Minute nur später, eine tolle Chance durch Simon Holbein, der durch einen brillanten Flachschuss zum 4 - 3 traf. Und wieder 2 Minuten später ließ es sich Jacque Louwagie, der heute Abend einfach super drauf war, nicht nehmen und traf zum 5 - 3 per Kopf - Hattrick! Der ließ sich hier wahrhaftig von den frohen Fans feiern. Der SV Levingen hatte dem nun nichts mehr entgegenzusetzen. Tolle Chancen boten sich noch für Grube, auch in der 79. Minute, als Georgi Mutafchiev zum kröhnenden 6 - 3 traf, dieses Spiel war gelaufen. Hugo Ruft noch mit einer tollen Parade, danach wurde abgepfiffen und Grube wieder mit über 60 % Ballbesitz dominierend.

1.3.08 20:34


Toller Saisonstart - Manager spricht über die kommenden Wochen

Mit einem im Nachhinein dennoch souveränen 6 - 3-Heimsieg eröffnete der 1. FC Grube Emma für sich die Saison Nr. 35 in der Lga X.601 und gibt den Fans nun Hoffnung auf eine bessere Saison.

Jacque Louwagie, der hier heute mit 3 Treffern gleich zum Saisonauftakt einen Hattrick markierte erzählte im Interview, dass jeder Funken Hoffnung auf den Aufstieg für das Team zählt.

Etwas Wahres scheint da wohl dran zu sein, der Manager hielt sich weiterhin bedeckt mit Aussagen über Schweineggers Rücktritt, doch aufgrund der nun immer plausibler werdenden Gerüchte scheint es wohl schon beschlossen.

Für den Stürmer Nicola Forciniti beginnt die Saison nicht sehr berauschend. 2 Wochen Ausfall aufgrund einer Schienbeinprällung.

"Es wird sich auf jeden Fall in den kommenden Tagen zeigen", soviel verlautete der Manager nur über eventuelle Trainerwechsel.

"Wir wollen jetzt auf diesem Einstand aufbauen und versuchen mit einem 2. Saisonsieg am nächsten Samstag gut in die Saison zu starten."

 

1.3.08 20:45


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de