fanpage-1.fc-grube-emma

fanpage-1.fc-grube-emma








Links












01.09.2007 --- SV Jestetten 1920 - 1. FC Grube Emma --- Endstand: 4 - 1

Knapp 2200 Zuschauer sahen sich diese Auswärtsniederlage des 1. FC Grube Emma auswärts gegen den SV Jestetten an. Ein sichtlich gebeuteltes Team mit angeschlagenen Spielern - das war es, was die Grube-Anhänger heute zu sehen bekamen.

Grube lief auf mit einem eher halben Mittelfeld. Hugo Marelli musste zwangsweise angeschlagen spielen, da Mattias Open sich in einem Testspiel verletzte. Stefan P. Aspenflod war als einzigste langjährige Aussenverteidigermöglichkeit immer noch angeschlagen. Grube versuchte sets Ruhe im Spiel zu behalten, spielte durch die Mitte und behielt auch die Flügel im Auge. Jestetten belegte das Feld und zog harte Konter durch. Die Tore fielen in der 1. Halbzeit nur im Tor der Gäste. Grube sah in der 14., 16. und 25. Minute ganz und gar nicht gut aus. Fernández erhielt in der 27. Minute die gelbe Karte und dann ging es auch schon in die Kabine. Ein sichtlich ärgerlicher Trainer und der nachdenkliche Manager trabten hinterher.

Die 2. Halbzeit, es schien sich kaum etwas zu ändern. Grube hinkte stets hinterher, konditionell war heute einfach nichts zu machen. Jürgen Wögerbauer zeigte durch eine Einzelaktion in der 57. Minute Unglaubliches und verwandelte zum 3 - 1. Das sollte es dann aber auch schon gewesen sein. Der SV erarbeitete sich einige Chancen und gab Grube den letzten Stoß zum 4 - 1. Hugo Ruft wurde heute durch und durch gut durch seine Hintermänner unterstützt, schien jedoch in ausgelaugter Verfassung zu sein. Eine rote Karte für Jacque Louwagie, Pfiffe der Anhänger, doch es war nichts zu machen. Scheinbar aus Frust, wie Kritiker meinen, langte Louwagie in der 70. Minute mit dem Ellenbogen aus und bekam sofort den Platzverweis. Ein recht ernüchternde Leistung des 1. FC - wie wird es nun weitergehen?

1.9.07 21:35


Platz 3. - was fehlt dem 1. FC Grube Emma?

Ein ernüchterndes 4 - 1 im Auswärtsspiel, ein ausgelaugt erscheinendes Team, ein schier unerreichbarer Tabellenführer und die Angst weiter in der Tabelle zu fallen. Das sind die Dinge, die Manager und Trainer momentan beschäftigen.

Kritiker wollen einen neuen Trainer, Fans wollen Veränderungen und andere neue Spezialisten. Sponsoren sind zufrieden und Manager denkt über neue Trainingspraktiken nach.

Doch was der 1. FC Grube Emma momentan braucht, das steht noch in den Sternen. PR-mäßig wurden außer der Website und Fanpage sämtliche Aktivitäten eingestellt. Kein Wunder, denn nach 7 Spielen und nur 12 Punkten, bei einem Torverhältnis von 20 - 12 ist es nun mit Sicherheit an der Zeit, vereinsintern etwas zu verändern, so viele Kritiker.

Sind es Neuzugänge oder das Training, was fehlt? Man weiss es nicht. Die Saison ist nun am Wendepunkt angelangt und der 1. FC Grube Emma droht abzurutschen. Trainer wie Manager sollten sich nun zum Handeln bewegt fühlen, denn aus finanzieller und unterstützungsmäßiger Sicht fehlt es dem Verein an nichts. Denn leicht haben wird es der 1. FC Grube Emma zunächst nicht mehr, zumal Fernández im nächsten Spiel wegen erneuter gelber Karte gesperrt sein wird und Louwagie das gleiche Schicksal aufgrund einer roten Karte im heutigen Spiel ereilt.

1.9.07 21:43


Neuzugang bei Grube - handelt der Vorstand?

Noch am heutigen Abend wurden trotz kurzweiliger "PR-Stilllegung" vom Vorstand Neuiggkeiten bekannt gegeben.

Der schon seit längerer Zeit in Verhandlungen verstrickte Transfer wurde nun endlich abgeschlossen.

Für einen relativ hohen Betrag im 5-stelligen Bereich wurde der offensive Aussenverteidiger Roman Gerber verpflichtet. Der 26-jährige Schweizer ist ein richtiges Allroundtalent. Mit starken Fähigkeiten im Passspiel und der Verteidigung, zählt er zu den gefragtesten Schweizer Flügelspielern.

"Gerade in solch schweren Zeiten braucht der Verein jetzt endlich neue Kräfte, frische Spieler mit Erfahrung und da kam Roman genau richtig.", so der Manager im kurz angebundenen Interview.

Gerüchte über kommende Abgänge aus dem Verein, wurde bisher nicht bestätigt.

1.9.07 22:01


Ausbau beendet!

Der Ausbau der Grube Emma-Heimspiel-Arena wurde gestern beendet.

Mit insgesamt 13330 Plätzen für Zuschauer und VIP´s zählt das Stadion nun zum Größten der Liga X.601.

Erstmals wird es nun wieder am Samstag zu Rückspiel gegen den SV Jestetten wieder genutzt. Der Vorstand erhofft sich eine hohe Zuschaueranzahl.

3.9.07 17:20


Weitere Verpflichtung!

Die PR-Abteilung gab heute Abend auf der Pressekonferenz eine weitere Verpflichtung eines neuen Spielers bekannt.

Nicola Forciniti, so heisst der 23-jährige Deutsche. Als Sohn einer italienischen Mutter und eines deutschen Vaters, begann das Stürmertalent seine Karriere als Jungspieler eines Hochligavereins.

Seine Fähigkeiten auf dem Mittelfeld oder im Sturm sind einzigartig und sollen zu bereits angekündigten Karrierebeendungen nun Ersatz verschaffen.

"Er ist jung, agil und extrem talentiert, genau das, was wir gesucht haben - jemand der dem Verein neuen Auftrieb gibt, integrierfähig, passt uns äußerst gut ins Team.", so der Trainer.

Ein sechsstelliger Betrag soll geflossen sein, so zumindest die PR-Finanzabteilung. Die Fans waren zumindest äußerst begeistert. 

---------------------------------------------------------------------------------

Roman Gerber und Nicola Forciniti, so heissen sie, die beiden Neuzugänge. Nach Aussage des Vorstandes, sollte es nur einen Transfer für Sturm und Mittelfeld geben.

Das Schweinegger gerade nach solchen Mehrfachtalenten Ausschau hielt, wurde schon oft beobachtet und wir hoffen natürlich, dass er mit diesen Spielern die richtige Wahl getroffen hat.

4.9.07 23:37


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de